Rhyfallcup in Neuhausen

Am 20. Rhyfallcup in Neuhausen nahmen rund 360 Kunstturnerinnen aus der ganzen Schweiz teil. Wie von diesem Anlass gewohnt war das Teilnehmerfeld auch in diesem Jahr stark.

Kirsten Thieler, welche erst in ihrer ersten Saison im Programm 1 steht, konnte ihre Leistungen gut abrufen und klassierte sich von 96 Teilnehmerinnen auf dem starken 36. Rang. Sie verpasste eine Auszeichnung um nur einen Platz.

Noelia_gif
In der Kategorie P2 durften Mira Stalder, Mikaela Thieler und Noelia Haider auf den Rängen 15, 20 bzw. 30 (von 83 Turnerinnen) eine der begehrten Auszeichnungen entgegennehmen. Mira Stalder gelang eine sauber ausgeführte Bodenübung und Mikaela Thieler konnte unter anderem mit dem zweitbesten Sprung in ihrer Kategorie punkten. Noelia Haider zeigte ihre stärkste Leistung am Balken. Ava Drake beendete den Wettkampf auf dem 36., Melanie Schai auf dem 44., Lou Meier auf dem 59. und Aurora Battiato auf dem 63. Platz.

Sarah Graf, welche in dieser Saison als einzige Weininger Turnerin im P3 startet, belegte den 23. Rang von 29. Turnerinnen.

Am Sonntagabend schlossen die Athletinnen vom P4 Amateur, Vanessa Zimmermann und Saranya Gräni auf den Rängen 24. und 26. (von 34 Turnerinnen) das Wettkampfwochenende in der Rhyfallhalle ab.

Am Wochenende vom 14. und 15. April findet in Unterengstringen der Limmatcup im Rahmen eines Teamwettkampfes statt. Da dieser Wettkampf der einzige im Limmattal ist, gilt er quasi als Heimwettkampf. Die Mädchen freuen sich auf zahlreiche heimische Zuschauer, welche sie unterstützen.

P1: Kirsten Thieler

P1: Kirsten Thieler

Ava Drake, Mikaela Thieler, Lou Meier, Mira Stalder, Noelia Haider und Aurora Battiato

Ava Drake, Mikaela Thieler, Lou Meier, Mira Stalder, Noelia Haider und Aurora Battiato

 

Mikaela, Mira und Noelia

Mikaela, Mira und Noelia

 017

Veröffentlicht unter Allgemein