Berner Mannschaftsmeisterschaften mit P2

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen reisten die Kunstturnerinnen der Kategorie P2 aus Weiningen nach Utzenstorf an die Berner Mannschaftsmeisterschaften. Mitten unter der starken Konkurrenz von zahlreichen Kaderturnerinnen schlugen sich die Weiningerinnen erfolgreich. Kutu Weiningen trat mit zwei Dreierteams an.

Im zweiten Team traten Mira, Mikaela und Noelia an und erreichten mit 98.45 Punkten den 7. Rang von 18 Teams. Mira zeigte am Barren den Handstand am unteren Holmen und sehr sauber ausgeführte Boden- und Balkenübungen. Mikaela glänzte ebenfalls am Boden und Barren und erreichte am Sprung 13.0 Punkte. Noelia scheiterte knapp beim Handstand am oberen Holmen des Barrens und konnte ebenfalls am Balken überzeugen.

Das erste Team mit Ava, Lou und Aurora schlug sich ebenfalls gut und konnte sich mit 89.75 Punkten auf dem 11. Rang platzieren. Ava und Lou zeigten eine schöne Balkenübung (12.7, respektive 11.85 Punkte) und konnten auch an den anderen Geräten erfolgreich ihre Leistungen abrufen. Aurora zeigte auf dem Balken erstmals das Bögli und erreichte 9.7 Punkte am Barren.

In der Einzelwertung konnten sich Mira auf dem 24. und Mikaela auf dem 28. Rang von 70. Turnerinnen über eine Auszeichnung freuen. Ava belegte den 34., Noelia den 37., Lou den 42. und Aurora den 52. Rang.

Wenn man in Betracht zieht, dass Kaderturnerinnen, welche einen dreifachen Trainingsaufwand betreiben, den Grossteil der Konkurrenz bildete, dürfen die Mädchen stolz auf ihre Leistungen sein.

Bereits nächste Woche findet der nächste Qualifikationswettkampf für die Schweizermeisterschaften in Obersiggenthal statt, wo die nächsten Punkte gesammelt werden können.

 

e90a961f-6d88-45fb-bace-e6cd6be93a2a 872febfe-a709-4cbe-8cc1-95743bc48e9d
a5156b73-a1b9-45aa-a43b-68d47ed1e634  2018-04-23-PHOTO-00000292

003

Veröffentlicht unter Allgemein