Emmi`s Geburtstagsfeier 2015

Am 2. August 2015 durfte Emmi Schmid ihren 70. Geburtstag feiern.

Die Eltern der jetzigen KUTU-Weiningen Mädchen organisierten einen Ueberraschungs-Apéro am Samstag 22.August 2015 im Saal beim Oberstufen Schulhaus in Weiningen. Zu diesem Anlass wurden ehemalige Kunstturnerinnen und verschiedene Gäste eingeladen. DSCN2949

Die Ueberraschung ist gelungen! Die Mädchen haben während der ganzen Vorbereitungs Zeit nichts an Emmi verraten. “Sie waren nicht so gesprächig wie sonst im Training…”  meinte Emmi. Als  sie mit den Kindern noch am Trainieren war, erschien bereits eine Ehemalige  von ihr. Nach so vielen Jahren erkannte Emmi ihre Turnerin nicht mehr und musste nachfragen, wer sie denn sei….Freudentränen flossen über das Wiedersehen mit der ehemaligen Trampolin-Weltmeisterin Ruth. Kurz darauf erschienen noch viele andere junge Frauen in der Turnhalle. Emmi war sprachlos und musste erstmal Luft holen. Die grösseren Mädchen führten für die Gäste noch einige Saltos vor. Nach dem Applaus wurden gemeinsam die Turngeräte verräumt- sogar die Ehemaligen mochten sich noch gut daran erinnern, wie es geht. Wegen so vielen Gratulationen und Umarmungen, kam Emmi gar nicht dazu, sich auszuruhen und frisch zu machen. Und schon kam die nächste Ueberraschung.

DSCN2951Danach folgte der Apéro im schönen dekorierten Saal. Die aktiven Kunstturnerinnen bildeten eine Reihe mit Sonnenblumen in den Händen und es wurde “Happy Birthday” gesungen als Emmi eintrat. Sie staunte über die vielen Gäste die gekommen sind und über den reichgedeckten Apéro-Tisch von den Kutu-Eltern. Die Zeit war für Emmi fast zu kurz, um sich mit allen Personen unterhalten zu können. …und immer wieder flossen die Freudentränen über das Wiedersehen. Zur Erinnerung an diesen Tag lag ein Album bereit. Die gemachten und ausgedruckten Fotos konnten gleich hineingeklebt und ein paar Worte dazu geschrieben werden. Die Kutu Eltern und Kinder überreichten Emmi einen grossen Blumenstrauss und ein Geschenk. Zum Dank für ihren riesigen Einsatz und die Leidenschaft für das Kunstturnen, gab es einen grossen Applaus.

Heidi Fries, 23.08.2015                                           Fotogalerie